Breaking the Silence

Breaking the Silence Lübeck

Mitglieder v.l.n.r. vorne: Kathrin, Anneke, Nicole, Lia, Anna
                 v.l.n.r. hinten: Hannah, Leif, Julia, Clara, Katja
nicht mit drauf: Antonia, Carolin, Lisa
 

Wie hört sich ein Lied in Gebärdensprache an?

Wie sieht die Gebärde für Bluthochdruck aus?

Wie begegnet man eigentlich einem Dolmetscher?

 

Wer sind wir?

Breaking the Silence ist ein bundesweites Projekt der Bundesvertretung Medizinstudierender in Deutschland (bvmd). Seit Anfang 2017 gibt es auch in Lübeck eine Lokalgruppe, die seit Beginn des Wintersemesters 2017/18 zur Fachschaft Medizin gehört. In diesem Projekt beschäftigen wir uns mit dem Umgang mit gehörlosen Menschen, deren Kultur und ihren besonderen Bedürfnissen, gerade im medizinischen Bereich.

 

Was machen wir?

Wir, von der Lokalgruppe Breaking the Silence in Lübeck, führen regelmäßig Workshops durch, in denen wir uns mit der Kultur von Gehörlosen, medizinischen Themen, die im Zusammenhang mit Gehörlosigkeit stehen und natürlich auch mit Gebärden und dem Fingeralphabet beschäftigen. In Zukunft sind aber auch Vorträge, Diskussionen und Kulturabende geplant, sei es ein Gebärdenabend oder ein Konzert für Gehörlose. Auch Ausflüge mit anderen Lokalgruppen Norddeutschlands sind in Planung - z.B. eine Stadtführung in Hamburg auf Gebärdensprache.

 

Wir suchen dich!

Wenn du Lust hast, dich auch bei Breaking the Silence zu engagieren, du eine coole Idee hast, die du unbedingt umsetzen möchtest oder einfach bei einem unserer Workshops teilnehmen möchtest, melde dich bei uns unter luebeck@breakingthesilence.de, der Facebook-Seite von bvmd - Breaking the Silence oder schaue auf der Internetseite www.bvmd.de vorbei. 

Wir freuen uns auf dich!

Was machen wir?
Wir, von der Lokalgruppe Breaking the Silence in Lübeck, führen regelmäßig
Workshops durch, in denen wir uns mit der Kultur von Gehörlosen,
medizinischen Themen, die im Zusammenhang mit Gehörlosigkeit stehen und
natürlich auch mit Gebärden und dem Fingeralphabet beschäftigen. In
Zukunft sind aber auch Vorträge, Diskussionen und Kulturabende geplant, sei
es ein Gebärdenabend oder ein Konzert für Gehörlose. Auch Ausflüge mit
anderen Lokalgruppen Norddeutschlands sind in Planung - z.B. eine
Stadtführung in Hamburg auf Gebärdensprache.
Wir suchen dich!
Wenn du Lust hast, dich auch bei Breaking the Silence zu engagieren, du eine
coole Idee hast, die du unbedingt umsetzen möchtest oder einfach bei einem
unserer Workshops teilnehmen möchtest, melde dich bei uns unter
luebeck@breakingthesilence.de, der Facebook-Seite von bvmd - Breaking the
Silence oder schaue auf der Internetseite www.bvmd.de vorbei.
Wir freuen uns auf dich!